NEUDÖRFLER

Wo Büro zur Leidenschaft wird

 

Wir tauchten am 29.11.2019, um 12:30, in die neue Welt des Arbeitens, bei Neudörfler ein!

In unserer Übungsfirma handeln wir mit Neudörfler Büromöbel von unserer Partnerfirma, am 29.11 haben wir diese auch besucht. Wir gingen mit der Klasse zu Neudörfer. Der Herr Zacherl und sein Kollege stellten sich vor und haben uns was zum Trinken und was Süßes zum Essen angeboten. Nach einer Präsentation über die Geschichte und die aktuelle Lage des Unternehmens, zeigte er uns die Räumlichkeiten und erklärte genau, was ihre Büromöbel von anderen unterscheidet. Doch mit den Augen kann man ja nicht testen, daher probierten wir alle Möbel gerne aus und waren davon begeistert, dass sie sogar darüber nachgedacht haben, dass Sitzen auf Dauer zu gesundheitlichen Schäden führt und aufgrund dessen, verstellbare Tische herstellen, sodass man wahlweise im Sitzen aber auch im Stehen arbeiten kann. Die Möbel waren sehr angenehm zum Sitzen und die Tische sind sehr praktisch.

Die Firma Neudörfler legt großen Wert auf Ergonomie und praktische Nutzung. Wir erfuhren auch, dass sie etwa 80 % ihre Ware selbst herstellen, was uns alle sehr beeindruckt hat. Der Hauptunterschied zwischen der Firma Neudörfler und unserer Übungsfirma ist, dass wir die Produkte auf Lager haben, Neudörfler hingegen produziert erst ein Produkt, wenn der Auftrag kommt. Um so gut wie möglich auf die Kundenwünsche eingehen zu können, macht Neudörfler Hausbesuche und berät jeden Kunden individuell, ab und zu nehmen sie sogar einen Sessel zum Probesitzen mit, damit die Kunden sich bei ihrer Bestellung auch ganz sicher sein können. Sie haben auch für viele Unternehmen, wie ÖAMTC, Coca-Cola etc. sehr schöne Möbel hergestellt, die auch von der Farbe zum Unternehmen passen. Am Ende der Führung haben Sie uns ein paar Sachen geschenkt, wie zum Beispiel Kugelschreiber, Notiz-Blöcke, Notiz-Hefte, Süßigkeiten und Kataloge von Neudörfler.

Die Exkursion hat uns allen sehr gut gefallen und es hat uns auch Spaß gemacht die Möbel auszuprobieren. Neudörfler ist eine sehr moderne und futuristische Firma die uns sehr fasziniert hat.

 

Yagmur Kacar

Marketing

 

 

 

Unsere erfolgreiche Hausmesse 2019

 

Die diesjährige ÜFA-Hausmesse fand am Donnerstag, den 19. Dezember 2019, im Forum, statt. Unser Stand konnte von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr besucht werden. Neben unserer Firma waren dort auch die Übungsfirmen SXS, Mottes, Net bookstore, Fit4Fun, @cent Brandhouse und FBI vertreten.

Bereits bei der Planung und der Organisation der Hausmesse hat sich die gesamte 4BK große Mühe gegeben. Am Mittwoch, dem 18. Dezember 2019 sind ein paar von uns extra länger in der Schule geblieben, um bei der Standdekoration mitzuhelfen. Zur Dekoration haben wir uns viele Gedanken gemacht und vor allem darauf geachtet, dass die Standgestaltung farblich zum Unternehmen passt. Wir haben auch extra für unseren Stand Dekoration gekauft. Es war uns besonders wichtig, seriös rüberzukommen. Das haben wir gut umgesetzt, indem wir unseren Stand mit Ballons, Fotos und Plakaten dekoriert haben.

Damit am Tag der Hausmesse alles gut und nach Plan läuft, war die richtige Besetzung der Stände und die der anderen Funktionen (Firmeneinkauf, Mitarbeitereinkauf, Werbung im Forum, Flyer, etc.) besonders wichtig.

Haydar und Yagmur waren für das Management zuständig. Sie haben alles kontrolliert, damit es zu keinen Problemen kommt. Am Tag der Hausmesse war keiner abwesend, außer dass ein paar zu spät gekommen sind. Das stellte aber keinerlei Herausforderungen dar, da wir schon im Voraus für Ersatzbesetzungen gesorgt haben.

Die Leute, die bei den zwei Ständen gesessen sind, hatten anfangs Schwierigkeiten, weil sie nicht wussten wie das HelloCash funktioniert. Aber später konnten die Leute die in der ersten Stunde am Stand waren mit dem HelloCash arbeiten.

Das Werben im Forum hat sehr gut funktioniert, da wir durch aktive Werbung viele Kunden auf unseren Stand aufmerksam gemacht haben. Die Durchsagen mit dem Mikrofon haben viele Kunden auf unseren Stand aufmerksam gemacht. Menis Araposki hat die Durchsage sehr toll gemacht und hat unseren Stand sehr gut präsentiert.

Im Großen und Ganzen haben wir unsere Planungen sehr gut umgesetzt. Wir haben auch viele und sehr gute Feedbacks bekommen. Des Weiteren haben wir lernen können, wie es in einer Firma wirklich während einer Hausmesse zugeht. Viele haben erst durch die ÜFA-Hausmesse überhaupt die Prozesse eines Unternehmens kennengelernt (z.B. Rechnungen schreiben, Bestellungen schreiben, in Lagerkartei und Bestellliste eintragen, usw.).

Bei der Hausmesse konnten wir einen Umsatz von 115 153,44 € erzielen.

 

Kacar Yagmur

Marketing